Nähzubehör – alles, was ins Nähkästchen gehört ♥

Ein Nähkästchen ohne Zwirn, Nadeln und alles andere, was man sonst zur Arbeit mit Stoff noch so braucht – das wäre wie eine Schatzkiste ohne Goldmünzen, Edelsteine und andere Preziosen. Erst der Inhalt macht seinen Behälter zu einem Wertgegenstand, und so sollte jede Frau, die Wert auf einen voll ausgestatteten Haushalt legt, dafür sorgen, dass auch ihr Nähkästchen stets gut sortiert ist: Von Näh- und Stecknadeln über Schere, Garn und Schneiderkreide reicht die Bandbreite an Nähzubehör bis hin zu Fingerhüten, Strickpilzen und Aufnähern. Weil man diese nützlichen Nähutensilien so gut wie nie auf einmal benötigt, sammelt es sich oft erst im Laufe der Jahre an und ergänzt den Handarbeitskorb so Schritt für Schritt. Bei Bedarf kauft man fehlende Teile neu ein oder ersetzt die alten durch modernere Artikel, und sei es nur, weil man ein wenig frischen Wind in sein Nähkästchen bringen möchte. Sie bringen die Passion und den Perfektionismus einer echten Haushaltsmanagerin mit und möchten ihr neu gekauftes Nähkästchen komplett ausstatten oder den Inhalt des alten rundum erneuern? Für diesen Fall bieten zahlreiche Qualitätshersteller auch umfangreiche Ausstattungspakete für Nähzubehör an.

Schritt für Schritt zur Grundausstattung

Wer sich vorzustellen versucht, welches Nähzubehör für einen Vorzeige-Nähkorb unerlässlich ist, merkt schnell, dass allein die verschiedenen Nadel- und Garn-Typen beim Einzelkauf bereits ein Loch in die Haushaltskasse reißen können, und das, obwohl die Mindestausstattung noch zahlreiche weitere Dinge umfasst: Schneiderschere, Knopfzange und Nahttrenner, Druckknöpfe, Aufnäher, Maßband und meist sogar eine professionelle Schneiderpuppe – sie alle müssen zur Hand sein, wenn man spontane Reparaturen auch wirklich sofort erledigen möchte. Auch Saumklammern, eine Nähmatte und ein Nadelkissen sowie Nähmaschinen-Utensilien können nötig sein, um anfallende Textilarbeiten sauber, schnell und vor allem unkompliziert durchzuführen.

Neben den tatsächlich zum Sticken, Stricken und Stopfen benötigten Helferchen beinhaltet die große Auswahl an Nähutensilien auch nützliches Zubehör, um im Nähkästchen selbst für Ordnung zu sorgen: Spulenhalter für Garnrollen sorgen dafür, dass man jede Farbe sofort findet, zusätzliche Einlegefächer sorgen für mehr Übersichtlichkeit und verschließbare Behälter halten selbst kleinste Gegenstände immer am richtigen Platz. Je nachdem, welchen Hersteller Sie wählen – deutsche Markenware ist nach wie vor äußerst beliebt bei passionierten Do-it-yourself-Frauen – haben Sie mit Ihrem über lange Jahre angehäuften Schatz an Nähmaterial meist mindestens ebenso lange Freude. Und mit Ihnen auch all jene, die sich vertrauensvoll an Sie wenden, wenn mal wieder eine Hose am Knie geflickt oder ein Knopf am Revers angenäht werden muss.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie findest du die Auswahl auf dieser Seite?
Rating: 3.0/5 (2 votes cast)
Nähzubehör, 3.0 out of 5 based on 2 ratings