Strickanleitungen – so gelingt die Handarbeit ♥

Irgendwann haben alles es einmal beigebracht bekommen, sei es im Handarbeitsunterricht in der Schule, sei es von der Mutter, Großmutter oder einer anderen geschickten Frau in der Familie: Stricken. Und wer sich erinnert, wie schön es als Kind gewesen ist, einen selbstgestrickten Schal oder handgemachte Wintersocken geschenkt zu bekommen, wünscht sich hin und wieder sicherlich, die gleiche Freude auch den eigenen Verwandten machen zu können. Bei den wenigstens allerdings sitzen die einst erworbenen Künste noch fest genug, deshalb erfreuen sich Strickanleitungen – spätestens seit Selbermachen wieder zum Trend erhoben wurde – heute wieder steigender Beliebtheit bei Hausfrauen und Do-it-yourself-Designerinnen. Strickanleitungen für Schals, Mützen, Handschuhe oder auch für ausgefallenere Kleidungsstücke hilft weiter, wenn man die gängigen Techniken der Wollverarbeitung noch nicht kennt, doch auch Strick-Profis werfen hin und wieder mal einen Blick in ein solches Tutorial, wenn sie nicht mehr weiterwissen. Von rechten, linken und verschränkten Maschen über das Abketten bis hin zum Einstricken von Knopflöchern – ein Blick in die Strickanleitung bietet jederzeit den richtigen Rat.

Vom einfachen Schal zum aufwändigen Pullover

Je nach Schwierigkeitsgrad des jeweiligen Kleidungsstücks, sind auf dem Markt jeweils verschiedene Arten von Strickanleitungen zu finden, die neben den essenziellen Techniken des Strickens auch viel Wissenswertes zum Thema Wolle und Textilfasern bieten. Solches Hintergrundwissen zu den Materialien ist notwendig damit man bei der Verarbeitung keine bösen Überraschungen erlebt und sich sicher sein kann, dass das Produkt der eigenen Arbeit am Ende tatsächlich so aussieht, wie man es sich zu Beginn vorgestellt hat. Wie bei allen Haus- und Handarbeiten, die man vorher noch nicht ausprobiert hat, ist es dringend zu empfehlen, nicht erst dann einen Blick in die Strickanleitung zu werfen, wenn man auf das erste Problem stößt, sondern sich schon vorweg einzulesen. Andernfalls entdeckt man ein Hindernis erst dann, wenn es schon zu spät ist, zum Beispiel, weil man vor lauter Enthusiasmus vergessen hat, Maschen abzunehmen, um einen Kragen in den Pullover einzubauen. Durch die schrittweise Beschreibung des Strickvorgangs, in der jedes Einzelteil des jeweiligen Stücks genau geschildert wird, macht eine gute Strickanleitung auch aus absoluten Laien eine echte Meisterinnen dieser Kunst. Ist die Routine bei leichteren Aufgaben erst einmal eingekehrt, können Sie sich getrost auch an kniffligere Teile trauen. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und genießen Sie die Anerkennung und das Glitzern in den Augen all derer, denen Sie auf die Frage „Wo hast Du das gekauft?“ antworten können: „Das habe ich selbst gestrickt“.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie findest du die Auswahl auf dieser Seite?
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Strickanleitungen, 5.0 out of 5 based on 1 rating